Webdesign: Preise

Sie mögen es nicht, wenn Agenturen um den heißen Brei herumreden, sobald es um Preise geht? Verständlich. Aber erst, wenn Sie eine konkrete Vorstellung vom Umfang Ihres Projektes haben, können Sie ein Festpreis-Angebot erwarten. Die letztendliche Preisgestaltung hängt vom Umfang und den technischen Anforderungen ab. Bedenken Sie: Festpreis-Angebote, die ohne Grundlage Ihrer konkreten Angaben erstellt werden, können für Sie nachteilig sein.

Preis für eine "normale" Homepage

Ab ca. 500,- Euro bekommen Sie eine kleine, aber feine Webpräsenz mit 3-5 Menüpunkten. So können auch kleine Unternehmen oder Existenzgründer in ihrem finanziellen Rahmen bleiben. Wahlweise im Responsiven Design (d. h. die Homepage passt sich automatisch der Größe des Browserfensters an) oder gegen einen kleinen Aufpreis mit einem ausgestalteten zusätzlichen Design für Mobilgeräte.

Preis für eine Website mit Content Management System (CMS)

Ein CMS, also eine Website, die Sie selbst pflegen können, ist hinsichtlich der Erstellung deutlich aufwändiger; hier geht es bei ca. 900,- Euro los. Sie bietet dafür aber auch einige Möglichkeiten, z. B. Newsletter-Versand, verschiedene Formulare, eine Kommentarfunktion etc.
Außerdem können Sie auf Wunsch natürlich auch hier eine mobile Version Ihrer Homepage für Smartphones o.ä. bekommen.

Web-Visitenkarte

Wer zunächt klein anfangen möchte, kann mit einer Web-Visitenkarte starten. Dies umfasst eine im Responsive Design gestaltete HTML-Seite mit Ihren Unternehmens- und Kontaktdaten und ein bis zwei Bildern. Sie ist zu einem Festpreis von 149,- Euro zzgl. USt. zu haben.

Lassen Sie sich kostenlos beraten: telefonisch, per Mail und im Umkreis natürlich auch vor Ort.

Pflege/Wartung

Abhängig von den Inhalten Ihrer Webseite ist in kleineren oder größeren Zeitabständen eine Aktualisierung nötig.
Was kostet das? Grundsätzlich wird jeweils je angefangene Viertelstunde abgerechnet.

Preise je zzgl. 19% USt.

Stundensatz 50,- €
je 15 Minuten 12,50 €

Gern können Sie im Voraus erfragen, wie viel Zeit die von Ihnen gewünschte Arbeit in Anspruch nehmen wird. Pausen, kreative Löcher o. ä. werden selbstverständlich nicht berechnet.

Abrechnung nach Stundensatz

Die Abrechnung nach Stundensatz erfolgt grundsätzlich immer dann, wenn es für Sie günstiger ist. Viele andere Agenturen bieten z. B. Bildbearbeitung zu Festpreisen pro Bild an - das ist in den meisten Fällen völlig utopisch und für Sie sehr nachteilig. Je nach Anforderungen kann die Nachbearbeitung von zehn Bildern innerhalb einer halben Stunde erledigt sein. Es ist für Sie dann nicht fair, wenn Sie pro Bild einen Festpreis von 10,- oder mehr € zahlen sollen.

Für die Neuerstellung einer Homepage erhalten Sie allerdings ein Angebot mit Pauschalpreis, damit Sie vor unangenehmen Überraschungen geschützt sind. Die genauen Konditionen werden schriftlich festgehalten, so dass auch bei vorab noch nicht absehbarem Mehr- oder Minderaufwand für beide Seiten fair abgerechnet werden kann.

Was heißt eigentlich "günstiges Webdesign?"

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Webdesigner sind, werden Sie möglicherweise auch Preise vergleichen. Das sollen Sie auch! Aber dazu einen Hinweis:
Ein besonders günstiger Preis ist natürlich immer verlockend. "Günstig" heißt aber eben nicht automatisch auch gut. Nur ist man als Laie leider oft nicht in der Lage, die Qualität eines Angebotes richtig einzuschätzen. Manchmal merkt man erst hinterher, dass man für den gezahlten Preis nicht das bekommen hat, was eigentlich zu erwarten gewesen wäre. Der Ärger ist dann groß.

» Gern können Sie erfragen, worauf Sie achten sollten.